Aktuelle Forschung

Das aktuelle Forschungsprojekt im Felsenmeer startete 2019/20, es trägt den Titel „Visualisierung des mittelalterlichen Bergbaus im Bodendenkmal Felsenmeer“. Es ist ein Projekt der Stadt Hemer, der Speläo-Gruppe-Sauerland und der LWL-Archäologie und wird vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW gefördert.

Ziel ist, die Höhlen des Felsenmeeres, beginnend mit der Bärenhöhle, virtuell erlebbar zu machen. Mit Hilfe einer Smartphone-App soll es möglich sein, bei einem Spaziergang durchs Felsenmeer die unter den Wegen liegenden Höhlen dreidimensional zu erkunden.

Nach den Vorbereitungen begann im März 2021 die dazu notwendige Vermessung des Felsenmeeres und der Höhlen, unter anderem mit einem 3D-Laserscanner.

Für das Jahr 2022 ist die Aufbereitung der Daten vorgesehen.

Über dieses Projekt berichteten u.a. „Die Welt“ und der Westdeutsche Rundfunk. 

Link zum Bericht in der „Welt“


Link zum Bericht im WDR

Im März 2021 begannen die Vermessungsarbeiten, zunächst oberirdisch